Projekt Weltreise 2017-2018

Start in Deutschland/ Leipzig: Montag, 3. Juli 2017
Rückkehr nach Deutschland/ Plauen: Montag, 06. August 2018

Die Idee

Seitdem ich 2008 meine erste Radreise unternahm, habe ich Jahr für Jahr neue Touren in verschiedene Länder unternommen. Der Höhepunkt war dann eine knapp zweimonatige Europatour 2014 bis nach Istanbul. Anfangs hatte ich mir die Tour gar nicht wirklich zugetraut und wollte eben sehen wie weit ich komme und notfalls mit der Bahn zurückreisen. Als ich dann aber nach gut zwei Wochen in Marseilles in Südfrankreich ankam, hatte ich keine Zweifel mehr an meinem Vorhaben.

Und irgendwann auf der Reise wurde mir klar, dass ich noch mehr von der Welt sehen möchte. Nun, fast drei Jahre später ist es endlich soweit und gemeinsam mit Nico (welchen ich seit der Marokko-Radtour 2015 kenne) geht es Anfang Juli 2017 gemeinsam bis Indien.
Nach unserer Ankunft in Goa Ende 2017 wird er wieder zurück nach Deutschland fliegen, sodass ich die Radreise alleine Richtung Südostasien fortsetzen werde.

Route

Teil I: Europa – Indien (2017)

Zunächst geht es für uns quer durch Europa bis nach Istanbul. Nachdem wir den Bosporus überquert haben fahren wir entlang der Schwarzmeerküste. Vom Norden der Türkei geht es dann gen Osten bis zur iranischen Grenze. Ende August sind wir über den Grenzübergang Bazargan in den Iran eingereist. Über Teheran und Isfahan geht es weiter nach Süden bis zum Persischen Golf. Mit der Fähre setzen wir über in die Vereinigten Arabischen Emirate und in den Oman. In der Hauptstadt Maskat verpacken wir unsere Fahrräder und jetten via Flugzeug nach Indien – Neu Delhi. Ende 2017 kommen wir schließlich in Goa an, wo der erste Teil der Radreise endet.

Vollbildanzeige

Vollbildanzeige

Teil II: Indien – Südostasien – Amerika – Europa (2018)

In 2018 fahre ich dann weiter gen Südostasien, Amerika und zurück nach Europa. Dabei durchreise ich durch Zentralindien bis nach Nepal und fliege dann Anfang Januar 2018 von Kathmandu nach Rangun/ Myanmar. Weiter geht es nun durch Südostasien von Myanmar nach Thailand, Malaysia und Singapur. Im April fliege ich dann von Singapur in die USA. Die Vereinigten Staaten von Amerika sowie einen Teil Kanadas durchquere ich innerhalb von drei Monaten und komme dann im Juli 2018 zurück nach Europa/ England. Auf meinem letzten Reiseabschnitt durchquere ich noch England, Frankreich, Belgien und Holland und beende meine Reise am 6. August 2018 in Plauen/ Sachsen.

Vollbildanzeige

Vollbildanzeige

Vollbildanzeige

Unsere Zeitplanung

Planung und Vorbereitung

Bevor man mehrere Monate verreisen kann bedarf es natürlich vorab viel Organisation. Von der Idee bis zur Umsetzung war es somit ein weiter Weg. Das erste Mal haben wir unsere Pläne etwa ein Jahr vor Reisebeginn konkretisiert. Und da wir beide schon Radtouren unternommen hatten, wussten wir zumindest was uns erwartet. Dennoch gab es noch genügend zu planen. So mussten wir uns zunächst unzählige Information über die von uns zu bereisenden Länder besorgen:
Wie ist die Sicherheitslage? Welche Reisebestimmungen liegen vor (Visa, Grenzübergänge etc.)? Und welche klimatischen Verhältnisse werden uns erwarten? und so weiter…

Neben der Tourenplanung sind dann aber auch noch Fragen zu klären wie: Was mache ich mit meiner Wohnung? Benötige ich eine Krankenversicherung? Oder wie komme ich unterwegs an Bargeld?

Solche und ähnliche Fragen haben andere Reiseblogs schon mehr als ausführlich erklärt. Dennoch hier eine kleine Checkliste mit Dingen, welche man nicht vergessen sollte:

  • Auslandskrankenversicherung abschließen
  • ggf. gesetzliche Krankenversicherung kündigen
  • Wohnung kündigen/ untervermieten
  • Zahnarzt Vorsorgeuntersuchung wahrnehmen
  • Impfberatung und Impfungen (mind. 6 Monate vor Reisebeginn)
  • Visabeschaffung (kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen!)
  • Gültigkeit der Kreditkarte und EC-Karte prüfen (Datum gültig bis)
  • Abmeldung Wohnsitz
  • Befreiung GEZ
  • Antrag auf Arbeitslosengeld I stellen (Sofern ihr Anspruch auf ALG I habt und länger als 12 Monate verreist, solltet ihr einen Antrag auf ALG I stellen. Unmittelbar vor Reisebeginn meldet ihr euch wieder ab. Somit bleibt der Anspruch auf ALG I für 4 Jahre bestehen, während er sonst nach 12 Monaten verfällt!)