Global #68: Sightseeing in Kuala Lumpur // Visumantrag Botschaft USA

Wie in jeder bisherigen Großstadt macht das Radfahren auch in Kuala Lumpur keinen Spaß. Bereits bei der Anreise müssen wir uns stundenlang durch den chaotischen Verkehr und unzählige Highways quälen. Die ersten drei Tage verbringen wir bei einem Couchsurfing Gastgeber im Norden nahe der Kiara Hills, welcher beruflich eng mit den Konsulaten in Kuala Lumpur verknüpft ist, wodurch wir einige interessante Gespräche zur Wirtschaft, Politik und Korruption haben. Dabei kommen wir auch auf die Parlamentswahlen in Malaysia, welche Ende August 2018 stattfinden und gerade in der öffentlichen Wahrnehmung hoch brisant sind.

Da ich mein USA Visum in der amerikanischen Botschaft beantragen muss und der Termin für das Interview erst Mitte der Woche ist, muss ich einen einwöchigen Aufenthalt in der malaysischen Hauptstadt einplanen. Ich habe zudem noch kleinere organisatoriche Sachen zu erledigen und Michael T. H. lässt bei der Gelegenheit einen Großteil seiner Winterausrüstung nach Hause schiffen, welche er hier in Südostasien ganz sicher nicht mehr benötigen wird.

In Kuala Lumpur treffe ich mich auch mit meiner früheren Freundin wieder, welche in der Stadt lebt. Mit ihren Freunden treffen wir uns im Stadtteil Bukit Bintang zum Abendessen auf dem Jalan Alor Streetfood-Nachtmarkt. Bei einem leckeren Buffet und einigen Drinks haben wir uns nach unserem letzten Treffen vor über drei Jahren viel zu erzählen 😉

Den Termin bei der US Botschaft habe ich am 28. März und nach einer halben Stunde und einigen trivalen Fragen zu meinem Iran-Aufenthalt und meiner finanziellen Situation wird mir das USA Visum bewilligt. Somit kann ich meine Reise planmäßig fortsetzen und buche bereits am folgenden Tag ein Flugticket von Singapur nach Los Angeles.

Den vorletzten Tag in Kuala Lumpur nutzen wir noch zur Stadtbesichtigung und besuchen den Botanischen Garten „Perdana“, die Nationalmoschee und  das Nationalplanetarium von Malaysia. Anschließend nutzen wir noch die Gelegenheit das Nationalmuseum zu erkunden wonach unser morgendlicher kultureller Ausflug endet und wir zum Mittagessen nach Chinatown zurückfahren.
Das Zentrum von Kuala Lumpur
Fragwürdige Kampagne – immerhin sind in vier Monaten Wahlen.
Ausstellung im Nationalplanetarium
Botanischer Garten Perdana
Streetfood mit Freu(n)den
Petronas-Tower

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*